Keine Tank- und Rastanlagen am Wohngebiet

Bürger des Heideplangebietes in Bergfelde gegen die Tank- und Rastanlagen "Briesetal"

Wie kommt man zu aktuellen Informationen aus der Verwaltung unserer Stadt zu den Tank- und Rastanlagen

 VonNULL am 

Viele Dokumente, die manche Frage beantworten – oder auch neue Fragen aufwerfen – kann man selbst über die Internetseite der Stadt finden.

Hier ein Beispiel:

Auf Drängen der Arbeitsgruppe Tank- und Rastanlagen der Bürgerinitiative "A10 Nord" haben alle Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung Hohen Neuendorf (SVV HN) im November 2009 einen Beschluss gegen den Bau der Anlagen an diesem Standort gefasst und den Bürgermeister sowie die Verwaltung beauftragt im Sinne dieses Beschlusses zu handeln. Das ist inzwischen geschehen. Der Bericht des Bürgermeisters sollte eigentlich schon am 25.02.2010 in der SVV HN behandelt werden, musste aber, wie ca. 15 andere Tagesordnungspunkte auch, aus Zeitgründen (auf die nächste SVV) verschoben werden. Um zu dem Bericht zu kommen, den ich wegen einer kryptischen Darstellung bzw. Speicherung leider hier nicht in einem vernünftigen Format hinein kopieren kann, bitte wir folgt vorgehen:

  1. www.hohen-neuendorf.de/
  2. Unter „Ratsinformationen“ „Sitzungen“ anklicken
  3. Bürgerzugang anklicken
  4. Jetzt unter Sitzungen „Übersicht“ anklicken
  5. Unter „Gremium“ Stadtverordnetenversammlung Hohen Neuendorf anzeigen lassen
  6. am 25.02.10 „TO“ anklicken
  7. Unter TO “Ö36“ die Vorlage auswählen (also „VO“ anklicken“) und schließlich
  8. die pdf.Datei rechts oben anklicken, um sie anzusehen

Über diesen Weg kommt man dann auch an ältere Dokumente heran oder kann sich die Niederschriften mit allen Dokumenten, die dazu gehören, ansehen, wenn sie eingestellt sind. Das erfolgt meist in einer angemessenen Zeit nach den Versammlungen.

Die Herbeiführung des SVV-Beschlusses am 26.11.2009 gegen die Tank- und Rastanlagen kann man auf diesem Weg auch nachvollziehen. Dazu einfach die Niederschrift, Beschlüsse oder auch Einwohnerfragestunde und den TOP 16 anklicken.

Unter dem TOP 7 der SVV am 25.02.2010 gibt es übrigens ein weiteres für uns interessantes Thema für uns: die Lärmminderung an der A 10. Soweit ich weiß, wurde dieses Thema bewusst in den zuständigen Ausschuss verwiesen. Sowie die Niederschrift eingestellt ist, kann man das auch als Bürger nach verfolgen. Und das dann auch in den entsprechenden Ausschüssen.

Ich hoffe, dass die Erklärung nicht allzu kompliziert ist.

Volker Puschert