Keine Tank- und Rastanlagen am Wohngebiet

Bürger des Heideplangebietes in Bergfelde gegen die Tank- und Rastanlagen "Briesetal"

Unsere Markierungsaktion - Zeichen setzen gegen die Tank- und Rastanlagen Briesetal Süd

 VonNULL am 

Wie um den Widerstandswillen der Anwohner des Heideplans zu testen, öffnete der Himmel pünktlich zu Beginn der Kennzeichnung des Areals, an dem die geplante Tank und Rastanlage Briesetal Süd hinkommen soll, seine Pforten.

Um die 100 Anwohner ließen sich allerdings davon nicht abhalten und markierten mit ihren handgefertigten Schleifen den Bereich des Waldes autobahnseitig ab.

Unsere Markierungsaktion - Zeichen setzen gegen die Tank- und Rastanlagen Briesetal Süd

Wie groß die Fläche wirklich ist, wird einem erst nach dieser Aktion klar. Schön war zu erleben, dass der Widerstand gegen dieses unsinnige Vorhaben wächst. Waren zu Anfang nur direkt betroffene Anwohner erbost, mobilisiert sich jetzt breiterer Widerstand auch in Gegenden, die durch den befürchteten Bauverkehr belastet werden würden.

Die Presse war vor Ort und selbst OHV TV scheute sich nicht, seine Kamera im strömenden Regen zu ruinieren. Und die Märkische Allgemeine titelt: [artikel:53:1].

Unsere Markierungsaktion - Zeichen setzen gegen die Tank- und Rastanlagen Briesetal Süd

Ein herzliches Dankeschön an Familie Kölbach, die die Aktion koordinierte und allen tapferen Teilnehmern. Der Glühwein danach schmeckte jedenfalls nach einmal so gut.

Unsere Markierungsaktion - Zeichen setzen gegen die Tank- und Rastanlagen Briesetal Süd