Keine Tank- und Rastanlagen am Wohngebiet

Bürger des Heideplangebietes in Bergfelde gegen die Tank- und Rastanlagen "Briesetal"

Heideplanfest 2013

Von Volker Puschert am

<p>Unter dem Motto "Für bessere Planungen und Erhalt des Schutzwaldes - keine Tank- und Rastanlagen an Wohngebieten" geht das Bergfelder Heideplanfest am Sonntag den 18. August 2013 ab 13 Uhr in die "fünfte Runde!"</p>

Mehr lesen

5. Heideplanfest - wir laden zum Mitmachen ein

Von Volker Puschert am

In den vergangenen Jahren konnten wir mit dem Heideplanfest nicht nur alle Anwohner, sondern auch viele andere Mitbürger über den geplanten Bau der Tank- und Rastanlagen "Briesetal" informieren. Wir konnten so zeigen, dass die Bürger gemeinsam etwas gegen falsche Standortplanungen tun können. Das Fest hat sich zu einem festen Ereignis im gemeinsamen Engagement für den Erhalt einer gesunden Lebensumgebung in unseren Gemeinden entwickelt.

Mehr lesen

Der Oranienburger Generalanzeiger berichtet über den Besuch von Dr. Dagmar Enkelmann (Die Linke) am Donnerstag letzter Woche. Die Bundestagsabgeordnete versprach, unsere Argumente an geeigneter Stelle vorzubringen, beispielsweise im Bundestagsausschuss für Verkehr, in dem sie stellvertretendes Mitglied ist.

Mehr lesen

4. Heideplanfest am 18. August 2012

Von Berthold Wiechman am

Am 18. August findet das 4. Heideplanfest gegen die geplanten Tank- und Rastanlagen statt. Alle Hohen Neuendorfer und Birkenwerderaner sind herzlich eingeladen!

Mehr lesen

Warten bis 2015

Von M. Schwanke, V. Puschert, H. Kölbach und S. Sons-Reckmann am

Zum 3. Gesprächstermin zu Standorten von Tank- und Rastanlagen zwischen dem Land Brandenburg und der Bürgerinitiative A10-Nord sowie der Stadt Hohen Neuendorf am 19.06.2012.

Mehr lesen

Am 7. Februar 2012 fand ein 2. Arbeitsgespräch zwischen der Bürgerinitiative A 10 Nord und dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie dem Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg zur Standortfrage von Tank- und Rastanlagen an der A 10 (vom AD Schwanebeck bis zum AD Havelland) statt.

Mehr lesen

Infolge der Erkrankung von 2 Teilnehmern musste das für der 14.11.2011 vorgesehene 2. Treffen mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft und dem Landesbetrieb Straßenwesen des Landes Brandenburg im gegenseitigen Einvernehmen auf einen noch neu festzulegenden Termin verschoben werden.

Mehr lesen

Die Wahl des Ortes Bärenklau und der Zeit, an dem die Erörterungen für die Einwohner von Hohen Neuendorf zu ihren Einwendungen zum A 10-Ausbau stattfinden, ist nicht besonders bürgerfreundlich. Bärenklau ist nicht besonders gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und nicht allen Bürgern steht ein Fahrzeug zur Verfügung. Die Stadt Hohen Neuendorf sieht sich trotzdem nicht veranlasst, einen Shuttleverkehr zu organisieren. Deshalb hat sich die BI der Organisation der Mitfahrgelegenheiten angenommen.

Mehr lesen

Am 20.07.2011 haben sich in Hohen Neuendorf Vertreter des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg und der Stadtverwaltung mit Bürgern an einen Tisch gesetzt, um über die Standortfindung einer Tank- und Rastanlage am nördlichen Berliner Ring zu sprechen. Die Bürger wurden vertreten durch Sprecher der Arbeitsgruppe Tank- und Rastanlagen der Bürgerinitiative A 10-Nord.

Mehr lesen

Nordschleife(n)

Von Redaktion am

Bilder von unserer Markierungsaktion für die bedrohten Waldgebiete an der A10 in Bergfelde.

Mehr lesen

Vor einem Jahr haben die Einwohner an der Autobahn A 10 die für die vorgesehene südliche Tank- und Rastanlage „Briesetal“ zu vernichtende Waldfläche markiert. Auf Höhe der Ortslage Bergfelde wurden dazu die inzwischen bekannten rot-weißen Schleifen als Kennzeichen für schlechte Planung und fehlende Bürgernähe angebracht. Wer auf der Autobahn seither hier vorbei fährt, kann auf Bergfelder Seite den Planungsirrsinn erkennen.

Mehr lesen

3. Heideplanfest - Bilder und Eindrücke

Von Volker Puschert am

Es war ein toller Tag! Wetter und Stimmung waren prächtig! Es war "unser Tag", an dem wir uns und unsere Nachbarn wieder ein wenig näher kennenlernen konnten und auch erneut Aktionen gegen den beabsichtigten Bau von 2 Tank- und Rastanlagen, hier in Ortsnähe, am falschen Standort, durchgeführt haben.

Mehr lesen

Aktionen zum 3. Heideplanfest am 7. Mai 2011

Von Volker Puschert am

Wir feiern am 7. Mai 2011 unser 3. Heideplanfest und setzen wieder ein Zeichen unseres Bürgerengagements für den Erhalt unseres Schutzwaldes und Erholungsgebietes gegen falsche Standortwahl für Tank-und Rastanlagen.

Mehr lesen

Wir haben lange gesammelt und dabei von überall Unterstützung gehabt. Manche Listen waren reine Selbstläufer und an bestimmten Schwerpunkten, wie z. B. der Apotheke und Post in Bergfelde, aber auch an anderen Stellen, zu Festen und Veranstaltungen gab fast jeder sein Votum mit der Unterschrift gegen diese "Vorzugsstandorte", die mit niemand abgestimmt sind. Es gab auch ganz fleißige Einzelsammler. Und übrigens, wir sammeln weiter!

Mehr lesen