Keine Tank- und Rastanlagen am Wohngebiet

Bürger des Heideplangebietes in Bergfelde gegen die Tank- und Rastanlagen "Briesetal"

Radtour mit dem Bürgermeister am 6. September durch Bergfelde

 VonVolker Puschert am 

Der Bürgermeister von Hohen Neuendorf und die lokale Presse vom Oranienburger Generalanzeiger unternehmen am 6. September 2010 eine Radtour durch Bergfelde.Interessierte Bürger sind herzlich begrüßt!

Die anspruchsvolle Route, an der es nur wenige Zwischenstopps geben soll, führt auch in das Heideplangebiet.

Wer nicht die ganze Tour mitfahren kann, aber durch seine Anwesenheit auch sein Interesse am Protest gegen die vorgesehenen Tank- und Rastanlagen zeigen will, sollte gegen 17.30 Uhr zum Infokasten Heideplan / Ecke Lehnitzstr. kommen. Natürlich kann es auch etwas früher oder später sein, wenn die Radler eintreffen.

Vom Treffpunkt versuchen wir die Tour durch unsere selbst gepflanzte „Wildkirschenallee“ zur Autobahn zu leiten. Auch wenn nicht viel Zeit bleibt: Um die Schleifen zu sichten und den Lärm gemeinsam mit dem Bürgermeister zu hören, sollte ein Miniabstecher drin sein.

Die Routenführung ist auf einem Flyer, der im Rathaus Hohen Neuendorf ausliegt, veröffentlicht. Die von uns angeregte ganz leicht geänderte Route haben wir in der beigefügten Skizze violett gekennzeichnet.

Radtour mit dem Bürgermeister am 6. September durch Bergfelde

Die komplette Tour beginnt um 17 Uhr am S-Bahnhof Bergfelde und führt durch das Mühlenbecker Viertel zum Heideplan an, wo die Radler voraussichtlich 20 bis 40 Minuten später, also gegen 17.30 Uhr ankommen. Gern kann man sich der kompletten Tour durch Bergfelde, für die ca. zwei Stunden vorgesehen sind, anschließen.